Mikroinjektion

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Mikroinjektion

Beschreibt eine Transfektionsmethode, bei der mithilfe einer sehr feinen Glas-Mikropipette mikroskopisch kleine Substanzen, wie z.B. Antikörper, Organellen, DNA, in sehr geringen Mengen in eine einzelne Zelle eingebracht werden. Dieser Vorgang wird unter einem speziellen Optischen Mikroskop-Aufbau, dem sogenannten „Mikromanipulator“, durchgeführt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok