Isoelektrischer Punkt

Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Isoelektrischer Punkt

Auch IEP oder pI, ist ein wichtiger Parameter zur Beurteilung des Verhaltes von Nanopartikeln in wässriger Umgebung. Der IEP ist der pH-Wert einer wässrigen Suspension, bei dem sich die positiven und negativen Ladungen auf der Partikeloberfläche ausgleichen. Der IEP ist für jeden Partikeltyp individuell verschieden und ein wichtiger Materialparameter, um die Stabilität der Partikel in der Suspension beurteilen zu können.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok