Endozytose

Term Main definition
Endozytose

Griechisch für éndon – innen und kytos – Zelle, bezeichnet die Aufnahme von zellfremdem Material (Mikroorganismen, Partikeln oder gelösten Stoffen) in die Zelle durch Einstülpen und Abschnüren von Teilen der Zellmembran unter Entstehung eines Bläschens.

Zugriffe - 263

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok